31Aug 2015

ende nie

DSC01074eine gewisse vorliebe für lange alpine unternehmungen kann man ja daniel und mir nicht absprechen, deshalb hatten wir uns diesmal etwas ganz besonderes vorgenommen: eine klettertour am breithorn in den loferer steinbergen, „ende nie“. der name ist hier programm, denn mit 38 seillängen und 1500 klettermetern zählt diese tour sicher nicht zu den kurzen in den alpen.
jedenfalls starteten wir um 5:30 vom parkplatz unter der nordwand  weiterlesen »

wie jedes jahr gibt es im sommer etwas urlaub. dieser musste von mir wegen eines blauen zehen kurzfristig um eine woche nach hinten verschoben werden. da dies mit pias ferien noch vereinbar war beschlossen wir am donnerstag der darauffolgenden woche unseren urlaub mit dem hintergrat am ortler einklingen zu lassen.
P1000081 weiterlesen »

P1030710wie geplant sind dietmar und ich anfang dieser woche in richtung schweiz aufgebrochen. wir hatten ursprünglich geplant das matterhorn über die südseite, den liongrat, zu überschreiten. da dieser aber anscheinend wegen steinschlag gesperrt war, entschieden wir und für eine besteigung des schreckhorns im berner oberland.  weiterlesen »

27Jul 2015

piz cambrena

P1080728bald ist es ein jahr her seit meinem unfall mit matthias am piz cambrena.
in den vergangenen monaten wurde der wunsch an diesen berg zurück zu kommen um mir die sache noch einmal genauer anzuschauen immer grösser. durch das extrem schöne wetter anfang dieses sommers waren die bedingungen für hochtouren relativ gut. weiterlesen »

DSC07547eingefleischte kletterer sind oft der selben meinung. klettersteig, so ein brösel. an stahlstiften und seilen entlangklettern hat nicht viel mit der philosophie des kletterns zu tun.
meiner meinung nach kann man das klassische klettern natürlich nicht mit einem klettersteig gehen gleichstellen oder vergleichen. daher nennt man es vermutlich auch klettersteig „gehen“. weiterlesen »

P1080685nach einem intensiven und harten jahr geprägt von einem schweren unfall in den bergen im oktober 2014 und einer extrem anstregenden nebenberuflichen ausbildung zum baumeister welche meine freizeit weiterlesen »

11Jul 2015

wolkenbraut

titlemit alex ging es heute in richtung spullersee, eine relativ neue tour von lothar brunner und richard hinteregger, „wolkenbraut“ an der roggalspitze westwand, wollten wir in angriff nehmen. weiterlesen »

titledas stabile sommerwetter vom vergangenen wochenende haben wir für eine 2-tages wanderung genutzt. unsere route startete bei der portla-alpe und  weiterlesen »

11Mrz 2015

neuland

title

letztes jahr waren wir im frühling für ein paar tage ins südtirol gefahren um die dortigen möglichkeiten für skitourengeher auszuschöpfen, heuer haben wir uns entschlossen im bregenzerwald zu bleiben und einmal  weiterlesen »

titlevon egg aus mit dem bus nach schetteregg, auf die winterstaude und auf skiern dann wieder so gut wie vor die haustür, das war der plan. weiterlesen »

15Feb 2015

meusburger-scharte

titledieses wochenende war ich bei freunden in tirol zu gast. schon lange war geplant, einmal eine gemeinsame skitour in imst zu unternehmen, weiterlesen »

7Feb 2015

heimspiel

 

18Jan 2015

winterwonderland

zwischendurch lässt sich der winter wieder mal blicken, wie heute richtung güntlespitze.

6Jan 2015

eisige zeiten

titlederzeit herrschen durch den vergangenen föhnsturm und regen bis in hohe lagen durchwachsene verhältnisse in den bergen des bregenzerwaldes. für unsere heutige tour zum hahnenköpfle mussten wir einmal die skier abschnallen und waren ziemlich froh über die mitgenommenen harscheisen. und das anfang jänner! also verhältnisse wie im frühling, nur ohne firn ;-). trotzdem kann man nicht jammern: immerhin gibt es sowas wie schnee und das wetter war genial.

2Jan 2015

endlich!

Nun hat es endlich geklappt mit dem winter, und das gleich ziemlich eindrücklich: nach tagelangem schneefall und einigen übungseinheiten auf und abseits der piste,title weiterlesen »

« Newer PostsOlder Posts »