Archiv für die ‘allgemein’ Kategorie

Ich unterstütze ausdrücklich der Gegner eines Kiesabbaus am Fuße der Kanisfluh: http://www.unserekanisfluh.at/. Das Wahrzeichen des Hinterwaldes darf nicht durch wirtschaftliche Interessen verschandelt werden!

 

da wir im vergangenen jahr an ostern in neuseeland unterwegs waren, entschieden wir uns dieses jahr wieder mit unseren freunden übers verlängerte wochenende ins tessin zu fahren. wir mieteten in biasca gemeinsam ein nettes apartment, von wo aus wir unsere kletterausflüge starteten. wir genossen die frühlingshaften temperaturen, die nette gesellschaft, das feine essen und das erste grillen im neuen jahr. weiterlesen »

17Apr 2017

ostern-tessin-8a

in den letzten monaten ist es auf unsererm blog sehr ruhig geworden. neben ein paar lässigen skitouren und ein paar boulderraumbesuchen, waren wir aus sportlicher sicht diesen winter ziemlich bescheiden unterwegs. weiterlesen »

bei uns im bregenzerwald kann man recht gut schifahren wenn es schnee hat. :-). daniel und heli beim freeriden, enjoy:

29Jan 2017

schifoan

p1090019matthias und ich hatten schon des längeren geplant über die urlaubstage 2 tage ins eis zu gehen. da die eisfälle bei uns im ländle noch recht dürftig sind, wurden uns die gletscherfälle im safiental empfohlen. über facebook wurden diese schon mit guten eisverhältnissen angepriesen. da ich in den letzten jahren nicht wirklich viel im eis unterwegs war, freute ich mich umsomehr. weiterlesen »

heli-38-von-46da sich das wetter derzeit von seiner besten seite zeigt, herrschen beste bedingungen für kombinierte touren, die sonst im winter und bei mehr schnee nur bedingt möglich sind. so zählt die braunarlspitze zu den bergen, die in einem normalen winter nur selten von schröcken aus begangen werden kann. eher ist dies eine skitour für den spätwinter oder frühling. unter den skitouren zählt diese eher zu den schwereren im bregenzerwald. weiterlesen »

heli-17-von-38wie schon fast jedes jahr um diese zeit muss man fürs skitouren den schnee etwas suchen. oft findet man ihn dort, wo der zugang nicht unbedingt der leichteste ist. weiterlesen »

dsc01386langsam nähert sich der herbst. die tage werden kürzer und somit auch die möglichkeiten von längeren alpinen unternehmungen.
perfekt dafür sind die kletterrouten im rätikon oberhalb des partnunsees. der zustieg ist nicht lang und nach dem abstieg kann man ab dem berggasthaus alpenrösli für 5€ /person mit einem roller zurück ins tal cruisen. 😉 weiterlesen »

14
nach unsere hochtour im wallis, planten matthias und ich gemeinsam mit helmut und helma noch 2 tage auf die darmstädter hütte zu gehen um dort die longline innduendo an der kuchenspitze zu klettern. der wetterbericht versprach gutes wetter und wir brachen am mittwoch morgen früh auf, um am ersten tag auf der hütte die zeit etwas mit bouldern, sportklettern und guten knödeln zu vertreiben. weiterlesen »

P1020261hochtourensaison. von vielen freunden und internetblogs wurde mir von derzeit guten hochtourenverhältnissen berichtet.
so entschlossen wir uns, unsere erste hochtour in diesem jahr im wallis anzugehen.
unser ziel war das zinalrothorn 4221m. weiterlesen »

2Aug 2016

zinalrothorn

imagedie zwei monate seit meiner rückkehr aus neuseeland bescherten uns nicht sehr oft gutes wetter und somit auch nicht die möglichkeit in die alpinklettersaison zu starten. weiterlesen »

P1000573matthias, thomas und ich nutzten gestern das schönwetterfenster um weiter in der höhe den angesagten neuschnee zu suchen. weiterlesen »

4Jan 2016

endlich schnee

P1000474in den letzten jahren hat sich die wetterlage gegen ende des jahres schon sehr stark verändert.
für mich als bergsportler hat dies keine extremen auswirkungen auf die sportlichen aktivitäten. weiterlesen »

29Dez 2015

klettern im winter

P1000547helmut und ich nutzten das top wetter um eine tour zu machen, die so, höchst selten im winter gemacht werden kann.
das ziel war die überschreitung aller 3 gipfel der braunarlspitze. butzenspitze – mittlerespitze – braunarlspitze. weiterlesen »

P1080869der derzeit berufliche stress hat mir keine zeit gelassen meine in den letzten wochen erlebten klettertouren auf unserem blog festzuhalten. neben dem kletterwochenende an den cinque torri mit dem kletterteam egg fand ich auch endlich die zeit mit chris die schon bei der damaligen begehung der route „solitair“ ausgespähte route chico mendez zu klettern. weiterlesen »

Older Posts »