25Sep 2016

„aurora“ rätikon

Autor: zimmsi

dsc01386langsam nähert sich der herbst. die tage werden kürzer und somit auch die möglichkeiten von längeren alpinen unternehmungen.
perfekt dafür sind die kletterrouten im rätikon oberhalb des partnunsees. der zustieg ist nicht lang und nach dem abstieg kann man ab dem berggasthaus alpenrösli für 5€ /person mit einem roller zurück ins tal cruisen. 😉

im bereich des klettergebietes chlein venedig sind wir schon einige routen geklettert. diesmal hatten wir uns für die route aurora entschieden. mit 14 seillängen, einer schwierigkeit von 8- oder 7 A0 war diese genau richtig um nach meiner ringbandverletzung wieder vorsichtig ins alpinklettern zu starten.
p1020407die route ist gut eingerichtet, lediglich in den leichteren längen können zur zusätzlichen absicherung friends und keile verwendet werden.

tipps für wiederholer:

in der 6ten und 10ten seillänge wäre es lediglich für eine länge möglich in die neuere route kathedrale zu wechseln. dadurch nimmt man in der 6ten länge noch ein schönes 6+ wändlein mit, anstatt über den grashang und eine kurze 3er stelle zum nächsten stand zu kommen.
in der 4ten und vor allem in der 13ten seillänge ist gutes doppelseilhandling angeraten, um extreme seilreibung zu vermeiden. danke den beiden schweizer kletterer in der kathedrale für den nützlichen tipp.

Tags: , ,

Kommentar