9Feb 2016

skitourenspass

Autor: jürgen

titleskifahren im gelände, damit wurden wir heuer ja noch nicht wirklich verwöhnt, die schneemengen und temperaturen waren ja bisher alles andere als winterlich. zum glück verfügen wir in vorarlberg auch über ein paar relativ hohe berge, sodass auch bei diesen temperaturen noch etwas geht. auf der bieler höhe gibe es auch noch ein hotel (http://www.buin.at) mit allen annehmlichkeiten wie 5-gänge menü und wellness bereich. dorthin haben wir uns am wochenende mit unseren herzdamen begeben. nach der anreise am freitag gab es erst einmal eine fachmännische lvs schulung durch unsere spezialisten rainer und dietmar. dass diese nicht fehl an platz war, zeigen die neuschneemengen:

 

am nächsten tag zeigte sich die bergwelt der silvretta von ihrer schönsten seite und wir konnten trotz der relativ hohen lawinengefahr den hennenkopf erreichen. die abfahrt war ein solcher genuss dass wir uns entschieden gleich noch einmal aufzusteigen. dass die gefahr nicht zu unterschätzen war zeigte der blick ins bieltal wo zahlreiche grosse schneebretter ohne einwirkung von aussen abgegangen waren.

 

über nacht kam dann starker fön auf und der ganze pulverschnee war am nächsten tag verblasen. als dann auch noch die sicht immer schlechter wurde, entschieden wir uns abzubrechen und wieder den heimweg anzutreten. trotzdem war die stimmung schön und es hat sich gelohnt – ein traum wochenende mit guten freunden!

Tags:

Kommentar