21Jul 2014

rettet die kalkkögel

Autor: zimmsi

kalkkoegel

eine aufweichung der schutzgebietskategorie soll die erweiterung der tiroler skigebiete schlick 2000 und axamer lizum über das ruhegebiet der kalkkögel doch noch ermöglichen: dass tirols politiker und touristiker selbst vor diesem schritt nicht zurückschrecken, verurteilt der alpenverein auf das schärfste. hinter der änderung der schutzgebietskategorie verbirgt sich ein eklatanter etikettenschwindel, den die alpinen vereine nicht hinnehmen werden.

hier gehts zur Petition.Rettet die Kalkkögel

Tags:

Kommentar