1Mai 2014

kleines seehorn

Autor: zimmsi

P1070749erst wäre geplant gewesen gemeinsam mit matthias über das verlängerte wochenende richtung chamonix zu fahren um dort die berge unsicher zu machen. übrig blieb ein ernst zu nehmender wetterbericht welcher uns zu einem ersatzplan zwang. kurz entschlossen fuhren wir am donnerstag morgen für eine tagestour in die silvretta. ziel war das kleine seehorn.

das wetter versprach einen lässigen tourentag. im aufstieg fast schon zu warm, vorbei an der saarbrückner hütte erreichten wir nach kurzer zeit die seelücke. dort eine kurze rast gemacht schlossen wir uns zwei montafoner skibergsteiger an die das selbe ziel hatten. über einen kurzen steilen anstieg erreichten wir gemeinsam den gipfel des kleinen seehorns. vom gipfel fuhren wir wieder ab und stiegen auf der anderen hangseite auf die kromer scharte auf, bei welcher wir durch den auffälligen klemmblock hindurch krochen um auf der nordostseite wieder richtung obervermuntwerk abzufahren.

im oberen teil der abfahrt überraschte uns noch recht guter pulverschnee welcher sich mit jedem höhenmeter jedoch zu schwerem nassen pappschnee verschlechterte.
im unteren teil der abfahrt hatten wir sogar in den steilsten hängen probleme geschwindigkeit aufzunehmen.

im großen und ganzen erreichten wir nach einer interessanten abfahrt die bushaltestelle am oberen vermuntwerk.

Tags: ,

Kommentar