18Sep 2012

immer wieder arco

Autor: zimmsi

letztes wochenende besuchten mein schatz pia und ich das für mich altbekannte arco!
pia war das erste mal im klettermekka von mitteleuropa.
anders als bei den letzten besuchen gönnten wir uns den luxus und übernachteten 2 nächte im erst im frühling eröffneten „garni on the rock
die pension welche direkt an der fussgängerzone von arco liegt, ähnelt von der ausstattung und vom komfort her eher einem luxushotel. im preis von 50€/Nacht ist dazu noch ein mega frühstücksbuffet inkludiert. wir reisten am samstag vormittag an und kletterten am nachmittag im berühmtesten aller klettergärten „masone“ (nicht in der kurve parken, sonst gibts einen strafzettel von 40€) :-). am sonntag brachen wir recht früh auf und kletterten die mehrseillängentour „ego trip“ an der meiner meinung nach einer der schönsten wände im sarcatal.

fakts: 300m 10 SL 6b+
eine durchaus lohnende und abwechslungsreiche kletterei!

da ich den montag frei nahm und wir ihn zu einem verlängerten WE anhängten plünderten wir am montag vormittag noch die vielen kletterläden von arco und fuhren nach einem besuch in einem weiteren klettergarten wieder zurück ins schöne ländle!

Tags: , ,

Ein Kommentar to “immer wieder arco”

  1. Martin sagt:
  2. hi pia und zimmse,
    ego trip ist wirkle volle lässig zum klettern. sehr zu empfehlen am Monte Colt auch Penelope und dall antistoria alla storia von Grill. Arco lohnt sich immer 🙂

Kommentar