1Mrz 2009

fluhbrücke in egg

Autor: zimmsi

dsc020072heute nachmittag nützten helmut und ich die relativ warmen temperaturen, um uns wieder etwas an den fels zu gewöhnen.
optimal dafür ist im winter der von uns genannte kirchenfelsen bei der fluhbrücke in egg.

„leider“ 🙂 bewegen sich die meisten routen über dem 7ten schwierigkeitsgrad
was natürlich nicht jedermanns sache ist.
dafür kann man fast immer mit trockenem fels rechnen.

Tags:

6 Kommentare to “fluhbrücke in egg”

  1. hier könnte man vielleicht ein topo reinstellen…..
    der andrang wird sich trotzdem in grenzen halten, denke ich 😉

  2. mathias sagt:
  3. also ich werds immer wieder mal probieren. und probieren.
    beim letzten mal hatt‘ ich schon die kletterschuhe an 🙂

    und ne frage: was heisst „hg bregenzerwald“

  4. juergen sagt:
  5. Hoch-Gebirgs-Gruppe Bregenzerwald. Ich glaube das 2. „G“ wurde einfach weggelassen…HG hört sich irgendwie besser an als HGG 🙂

  6. barbara sagt:
  7. wenn ma dia bildr siaht… din ka da schnee rüabig widr gau.. :-)…

  8. Es gibt aber noch so viel Schneeeeeeeee, schaut mal rein auf – http://www.bregenzerwald-news.at/?p=9783

    Heli

  9. […] fluhbrücke: konglomeratfelsen mit einigen anspruchsvollen routen. die absicherung ist zeitgemäss sportklettermässig. siehhe auch artikel fluhbrücke […]

Kommentar