12Okt 2008

highlinen im leugehren

Autor: zimmsi

heute mittag haben sich meuse und ich getroffen um im leugehren eine highline zu spannen.

meuse hat diese location schon einige wochen vorher erkundet und so ging alles ruck zuck.

die highline war schnell aufgebaut und so machte meuse den ersten versuch und konnte die 15 m gleich hin und retour laufen.  dann war ich an der reihe!! die ersten meter gingen auf anhieb und auch die höhe hat mir nicht sehr viel ausgemacht jedoch blieb mir die andere seite auf grund meines nicht so ausgereiften slacklinekönnens verwehrt. aber immerhin hab ich es bis über die mitte geschafft und auf jeden fall war es für mich eine coole neue erfahrung und ein sehr intensives gefühl  in dieser höhe und ausgesetztheit über so ein schmales band zu balancieren.

[simpleviewer=38,540,420]

Tags:

4 Kommentare to “highlinen im leugehren”

  1. juergen sagt:
  2. eor wildo hund! 🙂

  3. Mario sagt:
  4. Jetzt sag ich nichts mehr. Gratulation an euch zwei! Anscheinend hat das Mayrhofen-TrainingsCamp inspiriert. Wie lang war die Line? Da muss ich ja fast im Ländle vorbeischauen und sie auch probieren. Was mich am meisten beeindruckt ist, dass die Line neben dem Wasserfall ist. Obwohl ich eigentlich fast alles ausblende beim Highlinen, fällt es mir besonders schwer wenn man das Rauschen des Wassers hört. Hut ab! greetz Mario

  5. alex + birgit sagt:
  6. hey jear, nicht schlecht.
    so ne location muss man erst mal finden.
    abr a klele schiss hondar siachar ket!!!!ha, ha

  7. geile gschicht *g*

Kommentar