8Okt 2008

herbsturlaub

Autor: jürgen

daniel und ich haben uns ein paar tage in arco am gardasee gegönnt. wir haben die grossartigen möglichkeiten und das traumhafte herbstwetter ausgenutzt um vor allem mehrseillängentouren zu klettern:

– Athene 7+, 11 sl: sehr schöne tour am monte colt. Absicherung ist gut aber nicht übertrieben und klassisch mit Normalhaken und Sanduhren

– Archangelo 7, 11 sl: laut führer „eine der schönsten Touren im sarcatal“….wir können das nicht wirklich bestätigen:  sehr viele quergänge und komplizierte Linienführung. ebenfalls klassische absicherung und nicht wirklich viele gebohrte zwischensicherungen.

im anschluss an unseren abstecher nach italien fuhr ich noch zu barbara nach tirol und wir konnten die tour „herbstgold“ (uiaa 7, 7 sl) an der burschlwand in zams klettern. schön, gut abgesichert und mit einer ziemlich steilen abschlusslänge.

Tags: ,

3 Kommentare to “herbsturlaub”

  1. Mario sagt:
  2. So Burschn! Jetzt wird es echt aber Zeit, dass mal in Innsbruck vorbeischaut. Man kann den ganzen Winter an der Martinswand klettern und deshalb gibt es keine Ausreden mehr. mario

  3. juergen sagt:
  4. die auckentaler steht eh schon lang auf meiner wunschliste…und für tips und vorschläge bin ich natürlich jederzeit offen!

  5. Mario sagt:
  6. Martinswand-Direkte wäre das größere Abenteuer

Kommentar